Gerhard Zwiesler Gerhard Zwiessler

gerhard zwießler schreibt!
die säule der freiheit!
er nimmt einen eichenstamm und denkt nach. säule, freiheit, ?
freiheit, hat er gerne, dem anderen gönnt er freiheit, erstmal.
einen eichenstamm nehmen und bearbeiten kann er, einfach so!
er denkt nach, über die säulen, über die freiheit.
er bemerkt, da er ein mensch der urproduktion, der arbeiter- und bauernschicht ist:
seltsam der gedanke: "säule" und "freiheit" in verbindung!?
säule: die säulen die er kennt stehen für "sieg" für "macht" für "herrschen" für "glauben".
oder für die gegenbegriffe "unterdrücken" für "ausbeuten" für "beherrschen".
eine schwere wie notwendige sache ist es, irgendwann einmal die "säulen" mit "freiheit" zu
bearbeiten.
gerhard zwießler
aus diesem gedanken heraus, werde ich einen eichenstamm mit einer einfachen säule
durchziehen, die mit einem fast maroden, morbiden äußeren behaftet ist.
gerhard zwießler        
geb:       1959 mywiler wohnort: maierhöfen arbeit:  gartengestalter kunst:  autodidakt   skulptur - bild   holz - metall -   kunststoff   motorsäge   beton
 reduzierung auf das wesentliche verbindung: +49 171 200 89 11                This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.     www.gart-statt.de
 

Locations of ready Pillars of Freedom

Untitled Document
JSN Nuru template designed by JoomlaShine.com